Mailingliste Betreuungsrecht

Aktuelles

keine Meldungen


Geschichte der Liste

Die Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de wurde 22.07.1997 gestartet.

Mitte 2021 sind über 1.750 Nutzer*innen auf der Liste abonniert.


Charakter einer Mailingliste

Eine Mailingliste (ML) bietet einer Gruppe von interessierten Menschen Nachrichtenaustausch in Briefform. Dieser Nachrichtenaustausch ist innerhalb der Gruppe öffentlich. Besonders häufig sind Mailinglisten im Internet, wo sie mittels elektronischer Post (E-Mail) realisiert werden. Bei größeren Gruppen werden Mail-Verteiler oder spezielle Programme eingesetzt.

Die Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de wird durch die Software Mailman gesteuert. Jede Interessent*in an der Liste muss sich registrieren und wird nach Identitätsüberprüfung freigeschaltet. Die durch die Nutzer*innen an die Listenanschrift geschickte Mail wird an alle Abonnent*innen verteilt.


Zielsetzung der Mailingliste

Die Mailingliste “Betreuungsrecht” ist gedacht für den kostenfreien Austausch von Informationen und Meinungen rund um das Betreuungsrecht im Sinne einer Betreuung nach dem BGB. Es sollen alle relevanten Themen besprochen werden.



Als Teilnehmerkreis kommen infrage:

ehrenamtliche Betreuer*innen (auch Familienangehörige)
Mitarbeiter*innen in Betreuungsvereinen
Berufsbetreuer*innen
Betreuungsrichter*innen
Rechtspfleger*innen
Verfahrenspfleger*innen
Betreuungsbehördenmitarbeiter*innen
Ärzt*innen
Pflegende
Pflegedienstmitarbeiter*innen
Mitarbeiter*innen von Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten
Sozialdienstmitarbeiter*innen
Angehörige / Vertrauenspersonen
Studierende
Hochschullehrer*innen
Allgemein Interessierte

Die Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de steht jedem interessierten Nutzerin und Nutzer offen.

Die Mailingliste ist nicht moderiert.

In der Liste sollen die Themen besprochen werden, die sich aus der Betreuung ergeben und mit allen Beteiligten diskutiert werden. Die Mailingliste soll ein Netzwerk aufbauen zwischen den mit dem Betreuungsrecht beschäftigten Instituten, Vereinen, etc. und allen an den Themen interessierten Teilnehmern. Die Liste steht allen interessierten Personen offen.

In der Liste werden auch Veranstaltungen angekuendigt, Bücher besprochen, Zeitungsausschnitte diskutiert. Eindeutige Werbung ist unerwünscht. Als Information der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind die Kosten für Veranstaltungen äußerst wichtig. Ankündigungen von Seminare, Veranstaltungen ohne Angabe der Kosten sind als Werbung nicht erlaubt. Dies gilt auch für den alleinigen Verweis auf Internetseiten mit mehr Informationen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Liste besteht in der interdisziplinären Falldiskussion. Hier könnten dann spezifische Konstellationen vorgestellt und besprochen werden.

Über Verstöße gegen die Listenregeln und die daraus folgenden Konsequenzen bespricht sich der ADMIN mit den Herausgeber*innen der Liste.


Herausgeber*innen der Liste Betreuungsrecht

Frau Ina Bürkel
Herr Prof. Dr. Tobias Fröschle
Herr Joachim Kay
Herr Dr. Arnd T. May
Herr Prof. Dr. Hans-Martin Sass
Herr Stephan Sigusch
Herr Sönke Wimmer

Technische Informationen

Die Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de wird durch die Software Mailman gesteuert.

Nutzer*innen erhalten nach Ihrer Freischaltung ein Passwort, mit dem Sie eine Reihe von Einstellungen selbst ändern können.

Sie können die Mails dieser Liste einzeln oder als Tageszusammenfassung erhalten.


Listenregeln

Die Teilnahme an der Liste ist nach Anmeldung unter Angabe des Namens und der Anschrift möglich.
Die Diskussion in der Liste soll konstruktiv sein und sich an Argumenten orientieren und nicht zu persönlichen Angriffen führen.
Beleidigungen sowie faschistische, rassistische, sexistische und sonstige Zuschriften, die dem Listenzweck entgegenlaufen, werden nicht geduldet.
Die Liste wird nicht moderiert, dh. die Zuschriften werden nicht gefiltert.
Es werden aber keinesfalls rassistische oder sexistische Zuschriften an die Liste oder an Teilnehmer geduldet und Verstösse werden verfolgt.
Die Administrator*innen der Liste kennzeichnen die Mails an die Liste mit dem Zusatz "ADMIN" im Betreff ihrer Mails.
Trotz scheinbarer Anonymität des Internets ist diese Liste eine sachorientierte Autauschplattform.

Unterstützung der Liste

Die Teilnahme an der Liste ist kostenfrei. Dennoch entstehen mit Aufnahme auf die Liste Kosten.

Zur Unterstützung der Mailingliste bitten wir Sie um eine Spende an das Institut für Ethik in der Praxis, welches als gemeinnütziger Verein anerkannt ist. Somit ist Ihre Spende abzugsfähig und bis zu einem Betrag von 200 Euro gilt Ihr Einzahlungsbeleg oder Überweisungsauftrag als Spendenquittung. Bei Angabe Ihrer Anschrift senden wir Ihnen auf Anfrage eine Spendenquittung zu.

Das Spendenkonto zum Erhalt der Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de lautet:

Institut für Ethik in der Praxis,

IBAN: DE28426501500090211004

BIC-/SWIFT-Code: WELADED1REK

(Sparkasse Vest Recklinghausen);

Verwendungszweck: Spende Mailingliste Betreuungsrecht


Anmeldung zur Liste

Alle Interessent*innen an der Liste müssen sich registrieren und werden nach Identitätsüberprüfung freigeschaltet.

Die durch die Nutzer*innen an die Listenanschrift geschickte Mail wird an alle Abonnenten verteilt.

Mit der Anmeldung über das unten stehende Formular sind Sie mit dem Bezug der Liste zu den ebenfalls auf dieser Seite zu findenden Listenbedingungen einverstanden.

Ihre Daten werden zum Zwecke der Listenabdministration gespeichert und sind allein dem Listenadministrator (Dr. May) zugänglich.


Umgang mit Ihren Daten

Zugangsdaten
Im Rahmen der registrierungspflichtigen Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de müssen wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen als Ihre Zugangsdaten erheben und verarbeiten.

Kategorie
Name, Postanschrift, E-Mail

Sichtbarkeit
Ihre Zugangsdaten sind für Dritte nicht einsehbar. Wir werden diese Daten in keinem Fall an Dritte weitergeben.

Speicherdauer
Wir speichern die Daten für den Zeitraum Ihrer Mitgliedschaft in der Mailingliste. Wir löschen die Daten, wenn die Daten keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr unterliegen.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I b) EU-DSGVO


Ihre Rechte

Wir garantieren Ihnen die in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte.


Nutzungsbedingungen der Liste

Die Liste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de steht allen interessierten Personen offen.

Das Rechenzentrum hat uns verpflichtet, die Identität der Mitglieder dieser Liste nachweisen zu können. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Anforderung von Strafverfolgungsbehörden und bei nachgewiesenem berechtigten Interesse der Verantwortlichen des Rechenzentrums der Ruhr-Universität Bochum.

Die Angabe einer Postfachanschrift ist nicht ausreichend, wir benötigen Ihre Hausanschrift.

Die Verantwortlichen des Rechenzentrums der Ruhr-Universität Bochum können Ihre E-Mailanschriften einsehen aber keine Verknüpfung mit den in der Geschäftsstelle des IEP e.V. gespeicherten Daten vornehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden an die Geschäftsstelle des IEP übermittelt und dem ADMIN dieser Liste, Herrn Dr. May, zur Verfügung gestellt. Der ADMIN bzw. eine von ihm beauftragte Person prüft Ihre Angaben und nimmt Sie anschließend auf die Liste auf. Alle in der Geschäftsstelle des IEP tätigen Personen sind auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Zu den Nutzungsbedingungen dieser Liste gehört die Datenschutzerklärung.


Sie haben das Recht

auf Auskunft der gespeicherten Daten,
auf Berichtigen Ihrer Daten,
auf Löschen der Daten,
zum Widerruf der erteilten Zustimmung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten.

Eingabemaske


Hinweise zur Eingabemaske

Durch Ihre Eingaben in die nachfolgende Maske wird eine E-Mail generiert, die an die Geschäftsstelle gesandt wird.

Wir bearbeiten durch die Vorgaben der DSGVO nur vollständige Anmeldungen. Wir benötigen auch eine Straßenanschrift und können die Angabe eines Postfachs nicht akzeptieren.

Für die Bearbeitung durch uns ist das vollständige Ausfüllen der Maske erforderlich.

Es kommt immer mal wieder vor, dass trotz Eingabe keine Mail an uns geschickt wird. Wenn Sie nach 3 Werktagen keine Reaktion von uns erhalten haben und Sie nicht zur Liste freigeschaltet sind, melden Sie sich bitte per Mail bei uns. Nutzen Sie dafür bitte folgende Mailanschrift:

anmeldung-ml@ethik-in-der-praxis.de


Anmeldeformular

Vorname
 
Nachname
 
Organisation
 
Straße Hausnummer
 
PLZ Ort
 
E-Mail
 
   Zustimmung Datenschutzerklärung
 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.


   Einwilligung Datennutzung
 
Ich willige in die Datennutzung unter den Bestimmungen der DSGVO ein. Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch das IEP e.V. einverstanden. Es darf meine ihm durch mich übermittelten Daten zum Zweck der Aufnahme in die Mailingliste speichern und ausschließlich zweckgebunden im Rahmen des Zweckes verarbeiten, bis ich dieser Verwendung durch einseitige Erklärung widerspreche. Im Falle des Widerspruchs meinerseits wird das IEP e.V. meine personenbezogenen Daten umgehend löschen, sofern gesetzliche Vorschriften dem nicht entgegenstehen.


Nachricht
 
   Foerdermitgliedschaft im IEP gewuenscht (24,00 Euro pro Jahr)
 
   Mitgliedschaft IEP e.V.
 
Jahresbeitrag mind. 50,00 Euro



Fördermitgliedschaft im IEP e.V.

Als Fördermitglied des gemeinnützigen Vereins Institut für Ethik in der Praxis e.V. (IEP) unterstützen Sie die Arbeit des IEP.

1. Nach Ihrem Antrag auf Fördermitgliedschaft senden wir Ihnen ein SEPA Mandat. Eine Fördermitgliedschaft können wir nur mit Erteilung einer Einzugsermächtigung einrichten.
2. Bitte senden Sie uns das SEPA Mandat innerhalb von 14 Tagen zurück.
3. Nach Eingang des SEPA Mandats erhalten Sie von uns Ihre Fördermitgliedsnummer. Mit einem Begrüßungspaket senden wir Ihnen die Satzung und weitere Unterlagen von uns. Dann haben Sie die Bestätigung, dass wir Ihre Fördermitgliedschaft angelegt haben. Dann heißt es: Herzlich willkommen im Verein.

Wir bieten Ihnen weitreichende Unterstützung bei der Benutzung der Mailingliste Betreuungsrecht:


Kommunikation mit der Geschäftsstelle des Vereins Institut für Ethik in der Praxis e.V. über eine spezielle Telefonnummer
Möglichkeit zur persönlichen Klärung Ihres Anliegens via Telefon
zeitweise Abmeldung von der Liste (Wir notieren Ihr Urlaubsende und schalten Sie automatisch wieder für die Liste frei). Sie müssen sich dann nicht wieder anmelden. Das nehmen wir automatisch für Sie vor.
Änderung der E-Mailanschrift, mit der Sie an der Liste teilnehmen möchten
Änderung des Empfangsmodus (alle Mails einzeln / Tageszusammenstellung)
Freischaltung nach Empfangsproblemen (bounces)
Problemlösung bei generellen Schwierigkeiten des Sendens Ihrer Mail an die Liste

Als Fördermitglied des Instituts für Ethik in der Praxis können Sie mit den Menschen der Geschäftsstelle des Vereins per Email oder telefonisch Kontakt aufnehmen und die oben genannten Dinge besprechen.

Das genannte Servicepaket macht Ihnen die Nutzung der Liste noch einfacher und Sie kommunizieren mit den Menschen der Geschäftsstelle und müssen kein Listenverwaltungsprogramm lernen.

Die Fördermitgliedschaft ist mit einem Jahresbeitrag von mindestens 24,00 Euro verbunden. Die Fördermitgliedschaft gilt immer für ein Jahr und verlängert sich automatisch, wenn Sie nicht bis 30.09. eines Jahres kündigen.

Wenn Sie Fördermitglied des IEP werden möchten, geben Sie dies bei Ihrer Anmeldung an. Wenn Sie bereits Mitglied sind, so melden Sie sich bitte direkt bei der Geschäftsstelle. Kontakt


Zuordnung der Internetseite

Diese Seite ist Teil des Internetangebots des Instituts für Ethik in der Praxis e.V.

Spendenkonto: DE28 4265 0150 0090 2110 04

Stand: 09.2021 Impressum - Datenschutzerklärung


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken